Harald Tauber

Harald Tauber

Ein Musical-Mann mit Durchblick

Gesangslehrer, Agentur-Chef und Musical-Darsteller: Der im österreichischen Burgenland geborene Harald Tauber hat in seinem Leben schon viel geleistet und wird auch künftig in unterschiedlichen Bereichen aktiv sein. Zum Beispiel arbeitet der 40-Jährige unter dem Künstlernamen Hazza an einem Soloprojekt. Er stand im KatiElli Theater in Datteln als „Jack Driscoll“ im Musical „King Kong“ auf der Bühne. Doch nicht nur die Rolle des zynischen Aussteigers und raubeinigen Abenteurers liegt ihm.

In die Rolle des intriganten „Herzog von Buckingham“ schlüpfte er in die „3 Musketiere“ auf der Freilichtbühne Tecklenburg. Zum „Zahnarzt“ und zur „Pflanze“ wurde er in „Der kleine Horrorladen“ im Centrum in Kassel. Und als „Ofir“ verblüffte er in „Tutanchamun“ in Gutenstein – in einer Rolle, die er selbst kreierte. Hinzu kamen Parts in „Mozart“, „The Rocky Horror Picture Show“, „Gustav Klimt”, „Jesus Christ Superstar” und „Jekyll & Hyde”.

Das Musical „We will rock you” verpflanzte den Österreicher 2004 nach Köln: Im Vorfeld der Deutschland-Premiere, in der er auch intensiv mit den „Queen“-Gründern Brian May und Roger Taylor zusammen gearbeitet hatte, wurde die Domstadt zu seinem neuen Lebensmittelpunkt. Dort gründete Harald Tauber 2011 auch seine eigene Theater-Agentur: „Ich möchte fertig produzierte und qualitativ hochwertige Stücke und Soloprogramme mit renommierten Künstlern schnell und unkompliziert auf Theaterbühnen im deutschsprachigen Raum bringen. Und es muss nicht immer groß sein“, erläutert er sein Geschäftskonzept.

Neben seiner Tätigkeit als Theater-Scout und Musicaldarsteller unterrichtet Harald Tauber Musik und Gesang. Er organisierte mehrere Galas zu Gunsten der österreichischen Krebshilfe und produzierte die CDs „Freiheit“ und „Traumwelt“.

Grundlage all dieser Aktivitäten ist seine solide Ausbildung. Harald Tauber besuchte die Musikklasse eines Bundesoberstufenrealgymnasiums. Dort spielte er zunächst Trompete, nahm dann aber mit 16 Jahren Gesangsunterricht. Danach bekam er ein Stipendium am Josef Matthias Hauer Konservatorium, um ein Gesangspädagogikstudium beginnen zu können. Währenddessen trat er bei  Gesangswettbewerben an. Nach erfolgreichem Studienabschluss zog er in die Landeshauptstadt Wien und absolvierte am dortigen Konservatorium ein weiteres Studium im Bereich „Musical, Operette und Chanson“ unter der Leitung von Lilo Mrazek und Robert Opratko mit Auszeichnung.

Der im Sternzeichen Jungfrau am 30. August geborene Wahlkölner spielte zuletzt die Rollen „Willard" und als Zweitbesetzung „Monsignore O'Hara" im Musical „Sister Act".

Fotos

Es gibt hier noch keine Fotos