Bald auf der Bühne 11. Januar 2018

David Jakobs, Disneys Der Glöckner von Notre Dame

DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME feiert am 18. Februar Premiere im Stage Apollo Theater in Stuttgart

Schon vor der Premiere ein Publikumsliebling: DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME

Bis zur Premiere sind es noch ein paar Wochen, doch bereits jetzt ist absehbar, dass sich Stuttgarts neues Musical zu einem echten Publikumsliebling entwickelt: Mit rund 60.000 verkauften Tickets liegt Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME, das am 18. Februar im Stage Apollo Theater Premiere feiert, zum Jahresanfang 2018 deutlich über den Verkaufsprognosen der Verantwortlichen von Stage Entertainment.

Jürgen Marx, Stage Entertainment Area Director Süd/West, rechnet bis zur Premiere sogar noch einmal mit deutlich mehr Tickets: „Ich gehe davon aus, dass wir noch vor der Premiere fast 100.000 Tickets verkauft haben werden. Das wäre zum jetzigen Zeitpunkt ein herausragendes Ergebnis, das zeigt, wie sehr sich das Stuttgarter Publikum auf diese außergewöhnliche Show freut.“ 

Publikumsliebling: DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME

Das große Interesse des Publikums führt Marx auf das Zusammenwirken verschiedener Faktoren zurück, die die neue Show ausmachen: Zum einen handle es sich bei dem neuen Musical um einen echten Klassiker, der auf der weltberühmten Romanvorlage von Victor Hugo und dem Animationsfilm von Disney basiere. „Zum anderen ist es die überwältigend-kraftvolle Musik von Oscar-Preisträger Alan Menken und Stephen Schwartz, die einen bei diesem monumentalen Meisterwerk in seinen Bann zieht und nicht mehr loslässt“, so Marx weiter.

Das i-Tüpfelchen dieser bombastischen Inszenierung sei die gelungene Besetzung: Mit David Jakobs (Quasimodo), Felix Martin (Domprobst Frollo) und Maximilian Mann (Hauptmann Phoebus) konnten wahre Stars der Musical-Szene für die Stuttgarter Inszenierung gewonnen werden, die bereits im Stage Theater des Westens in Berlin große Erfolge mit der Show feierten und aktuell im Deutschen Theater in München auf der Bühne stehen. Auch die charmante Schwedin Mercedesz Csampai hat dem Stuttgarter Publikum in der Rolle der schönen Esmeralda bei der Vorstellung der Hauptdarsteller in der Schlosskirche bereits Mitte Dezember eine Kostprobe ihres Könnens gegeben. 

Die Vorzeichen stehen also gut, dass mit Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME nach Mary Poppins direkt die nächste Erfolgsshow ins Stage Apollo Theater kommt.

Kommentare

Bitte logge Dich ein, um Kommentare zu schreiben.

Es gibt noch keine Kommentare