Bald auf der Bühne 2. Januar 2017

Sarah Schütz, ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

Mit an Bord des berühmten Kreuzfahrt-Dampfers sind viele bekannte Musicalgrößen wie Sarah Schütz und Karim Khawatmi

"Ich war noch niemals in New York" feiert Premiere in Hamburg! Wir berichten ab 18:00 vom Roten Teppich mit Fotos, Interviews und Schlussapplaus im Live-Stream

Am 19. Januar 2017 startet das Musical ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK im Stage Theater an der Elbe in Hamburg. 10 Jahre nach der Uraufführung wird es für eine begrenzte Spielzeit wieder in der Hansestadt zu sehen sein. 


Live Berichterstattung von der Premiere am Donnerstag, 19. Januar 2017: ab 18:00 Uhr sind wir für dich live am Roten Teppich dabei - mit Fotos, Videos, Interviews und dem Schlussapplaus im LIVE-Stream auf Facebook und TWITTER. SEI DABEI!


Die Besetzung von ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

Sarah Schütz spielt die Rolle der Lisa Wartberg. Zu ihren Engagements gehörten unter anderem Maria in Jesus Christ Superstar, Schneiderin Rose Bertin in Marie Antoinette, Evita Perón in Evita, Eliza Doolittle in My fair Lady, Lucy in Jekyll & Hyde, Reno in Anything goes sowie Jessy heute, Frau Saftig und Mareike in Hinterm Horizont. Karim Khawatmi wird die Rolle des Axel Staudach übernehmen. Er spielte unter anderem Spider, Stride und Utterson in Jekyll & Hyde, Hannas in Jesus Christ Superstar, Javert, Grantaire und den Bischof von Digne in Les Misérables, Musketier Athos, König Ludwig, Buckingham und Rochefort in 3 Musketiere, Gaston, das Biest und Lumière in Disneys Die Schöne und das Biest sowie Sam, Bill und Harry in Mamma Mia!.

Otto Staudach wird von Peter Kock verkörpert, Maria Wartberg von Dagmar Biener. Uli Scherbel wird als Fred auf der Bühne stehen und Gianni Meurer als Costa.

Hauptdarsteller im Überblick:
LISA WARTBERG: Sarah Schütz
AXEL STAUDACH: Karim Khawatmi, Detlef Leistenschneider
MARIA WARTBERG: Dagmar Biener
OTTO STAUDACH: Peter Kock
FRED HOFFMANN: Uli Scherbel
COSTA ANTONIDIS: Gianni Meurer
ALTERNIEREND MARIA WARTBERG: Gisela Kraft
ALTERNIEREND OTTO STAUDACH: Gunter Sonneson

In weiteren Rollen:
Saskia Asseler, Justine Casper, Morten Daugaard, Raphael Dörr, Alexandra Farkic, Rhys George, Katie Harland, Dennis Henschel, Nic Ineson, Lars Kemter, Peter Knauder, Shane Landers, Lauren Mayer, Giuliano Mercoli, Clara Mills-Karzel, Ahou Nikazar, AJ Norwell, Steven Seal, Siegmar Tonk, Benny Tyas & Gloria Wind.

Die Erfolgsgeschichte von ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

Seit der Uraufführung des Musicals vor 10 Jahren haben mehr als 4 Millionen Menschen die Produktion, die neben Deutschland auch in Österreich (Wien), der Schweiz (Zürich) und in Japan (Tokio) aufgeführt wurde, gesehen. ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK ist damit das erfolgreichste in Deutschland entwickelte Musical. Der Soundtrack platzierte sich nach der Premiere direkt in den Top 20 der Album-Charts. Zudem wurde die Produktion sowohl mit dem renommierten „Live Entertainment Award“ („Bestes Musical“) als auch mit der „Krone der Volksmusik“ ausgezeichnet und erhielt durchwegs Bestnoten von Kritikern und Besuchern.

Das Musical erzählt die Geschichte der ehrgeizigen TV-Moderatorin Lisa Wartberg, die sich für ihre Mutter Maria kaum Zeit nimmt. Als diese sich in den ebenfalls einsamen Otto verliebt, brennen die beiden zusammen durch und gehen an Bord eines Kreuzfahrtschiffs. Allen Karriereplänen zum Trotz jagen Lisa und Ottos Sohn Axel den Verliebten nach. Eine turbulente Reise beginnt, die auf hoher See ihren Höhepunkt findet. Inmitten dieses unterhaltsamen Verwirrspiels erkennt Lisa, dass das Leben mehr zu bieten hat als Arbeit und beruflichen Erfolg. Doch dann erhält sie die Nachricht, dass sie für den lang ersehnten Fernsehpreis nominiert ist. Jetzt muss sie sich entscheiden: Karriere oder Liebe?

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK folgt auf DAS WUNDER, das am 5. Januar seine letzte Vorstellung gespielt hat.

Kommentare

Bitte logge Dich ein, um Kommentare zu schreiben.

Es gibt noch keine Kommentare