Bald auf der Bühne 11. Januar 2018

An American in Paris

Das hochgelobte Musical "An American in Paris" wird ab 16. Mai 2018 weltweit im Kino gezeigt

Anlässlich der weltweiten Kinovorführung Musicals "An American in Paris" am 16. Mai 2018 verlosen wir drei Soundtrack CDs

Das Musical An American in Paris hatte 2014 am Théâtre du Châtelet in Paris Premiere und erhielt begeisterte Kritiken, bevor es in das Palace Theatre am Broadway umzog, wo es zum meistausgezeichneten Musical der Saison 2015/16 wurde, einschließlich der Auszeichnung mit vier Tony® Awards. Eine große Nordamerika-Tour dauert noch an und eine neue Produktion wird im Januar 2019 in Tokio eröffnen.

Anlässlich des Kino Events verlosen wir drei Soundtrack-CDs von "An American in Paris" mit dem 'Original Broadway Cast Recording'. HIER KLICKEN UND GEWINNEN

Mit der großartigen Musik und Songtexten von George Gershwin und Ira Gershwin (einschließlich der Hitklassiker ‘S Wonderful und I Got Rhythm), nach einem Buch von Craig Lucas und unter der Regie und Choreografie von Christopher Wheeldon, ist dieses atemberaubend schöne neue Musical inspiriert vom mit dem Oscar® ausgezeichneten gleichnamigen MGM-Film und erzählt die leidenschaftliche Geschichte der Entdeckung der Liebe in der “Stadt der Lichter” 1945.

Die Geschichte von An American in Paris

Jerry Mulligan ist ein amerikanischer GI, der danach strebt, es als Maler in einer Stadt zu schaffen, die plötzlich voller Hoffnung und Möglichkeiten ist. Nach einer zufälligen Begegnung mit einer schönen jungen Tänzerin namens Lise, bilden die Straßen von Paris den Hintergrund für eine sinnliche Romanze voller Kunst, Freundschaft und Liebe in der Zeit nach dem Krieg...

Marc Allenby von Trafalgar Releasing sagte über die Akquisition: “An American in Paris ist eine der größten Produktionen im West End in dieser Dekade mit herausragenden Dabietungen, unvergesslichen Melodien, herrlichen Kostümen und außergewöhnlichen Bühnenbildern. Wir können es kaum erwarten, diese Inszenierung 2018 mit dem Kinopublikum in aller Welt zu teilen.”

Cast und Kreativteam von An American in Paris

In den Hauptrollen sind die für den Tony Award nominierten New York City Ballet Primoballerino Robert Fairchild als Jerry Mulligan und British Royal Ballet Tänzerin Leanne Cope als Lise Dassin zu sehen, die hier ihre Rollen aus der Original Broadway-Produktion wiederaufnehmen und eine Compagnie mit über 50 Schauspielern, Tänzern und Musikern einschließlich Haydn Oakley als Henri Baurel, Zoë Rainey als Milo Davenport, David Seadon-Young als Adam Hochberg und Jane Asher als Madame Baurel.

Zur Compagnie gehören außerdem Julian Forsyth und Ashley Andrews, Sophie Apollonia, Zoe Arshamian, Sarah Bakker, James Barton, Alicia Beck, Chrissy Brooke, James Butcher, Jonathan Caguioa, Jennifer Davison, Katie Deacon, Rebecca Fennelly, Sebastian Goffin, Alyn Hawke, Nicky Henshall, Genevieve Heron, Amy Hollins, Frankie Jenna, Justin-Lee Jones, Robin Kent, Kristen McGarrity, Julia J. Nagle, Daniela Norman, Aaron Smyth, Todd Talbot, Max Westwell, Jack Wilcox, Carrie Willis, Stuart Winter und Liam Wrate.

Regisseur und Choreograf von An American in Paris ist der international renommierte, in Großbritannien geborene Christopher Wheeldon, der für diese Produktion mit dem Tony® Award 2015 als Bester Choreograf ausgezeichnet wurde. Wheeldon ist stellvertretender künstlerischer Leiter des Royal Ballet, und erhielt während der Neujahrsehrungen 2016 den britischen Verdienstorden (Order of the British Empire) “für seine Verdienste um die weltweiten Interessen und das Ansehen des Britischen Klassischen Tanzes und des Theatertanzes”. Die Bühnenbilder und Kostüme wurden von dem gefeierten Broadway und West End-Designer Bob Crowley entworfen (The Audience; Mary Poppins), mit Projektionen der prominenten britischen Designer von 59 Productions (War Horse; Eröffnungszeremonie der Olympischen Sommerspiele in London 2012), die Lichtgestaltung erfolgte durch Natasha Katz und der Ton stammt von Jon Weston.

Die Musikpartitur ist adaptiert, arrangiert und umgesetzt von Rob Fisher mit Orchestrierungen von Christopher Austin und Bill Elliott; Tanzarrangements von Sam Davis; Musikalische Supervision durch Todd Ellison; Musikalische Leitung durch John Rigby.

An American in Paris ist in London von Stuart Oken, Van Kaplan, Roy Furman, Michael McCabe und Joshua Andrews produziert durch eine besondere Vereinbarung mit Elephant Eye Theatrical, dem Pittsburgh CLO und dem Théâtre du Châtelet. 


Trafalgar Releasing hat die weltweite Kinovorführung des hochgelobten Musicals An American in Paris am 16. Mai 2018 bekannt gegeben (ausgenommen Nordamerika und Japan). Tickets sind ab dem 12. Januar über die Website anamericaninpariscinema.com erhältlich.

    • AnAmericanParis_hoch
      © Trafalgar Releasing
    • AIP2017ProdJP_24649
      © Trafalgar Releasing
    • AIP2017ProdJP_26734-2
      © Trafalgar Releasing
    • AIP2017ProdJP_21409
      © Trafalgar Releasing
    • AIP2017ProdJP_20159
      © Trafalgar Releasing
    • AIP2017ProdJP_05368_crop
      © Trafalgar Releasing
Kommentare

Bitte logge Dich ein, um Kommentare zu schreiben.

  • Sunray

    Sunray vor 3 Monaten Spam melden

    Konnte von Euch schon jemand Tickets bestellen?? Bei mir klappt es nicht! Gruss Sunray.