Start: 30. Juni 2018

NIMMERWIEDERMEHR

Habe ich bereits gesehen
0 User haben das bereits gesehen
Möchte ich sehen
0 User möchten das sehen
Änderungen melden Informationen zur Show

Das Kinderkrankenhaus von Rothenburgsort wurde 1898 gegründet. Auch in Rothenburgsort, einem der damals ärmsten Stadtteile Hamburgs, sollten Kinder medizinische Versorgung erfahren. Während der Herrschaft der Nationalsozialisten wurden hier Kinder ermordet, viele noch nicht einmal ein Jahr alt. Sie waren allesamt schwer behindert und fielen einer Politik und einem Menschenbild zum Opfer, die sich anmaßten zwischen lebenswertem und -unwertem Leben zu entscheiden. Ärztinnen und Ärzte wurden zu Mörder*innen an ihren Patient*innen, insgesamt sind mindestens 131 Todesopfer zu beklagen. 

Das Musical basiert auf wahren Begebenheiten, Personen und konkrete Handlung sind aber Fiktion. Erzählt wird die Geschichte der jungen Studentin Anna, die zufällig von den ermordeten Kindern erfährt. In ihrem Drang, mehr über sie herauszufinden, trifft sie auf Menschen, die persönliche Erinnerungen und Schuld mit sich tragen und bringt diese dazu, sich mit ihrer Geschichte auseinander zu setzen. Frieda, die Mutter eines der Kinder, glaubt in ihr ihre Tochter Anna zu erkennen, die unter rätselhaften Umständen in den Wirren des Hamburger Feuersturms verschwunden ist. Mit Andreas, dessen Schwester ebenfalls zu den Opfern im Kinderkrankenhaus zählt, verbindet sie bald eine Liebesbeziehung. Gemeinsam mit ihm und seiner Familie gelingt es ihr, Wünsche an ein Weiterleben im Bewusstsein der Vergangenheit und der eigenen Verstrickung darin zu formulieren.

Alle Bewertungen Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen für dieses Musical.

Alle Tipps

Tipps & Service für Hamburg

Alle News News