Hairspray

Habe ich bereits gesehen
3 User haben das bereits gesehen
Möchte ich sehen
0 User möchten das sehen
Änderungen melden Informationen zur Show

Mit »Hairspray«, das 2002 am Broadway uraufgeführt wurde und seitdem, mit unzähligen Preisen ausgezeichnet, zu einem der erfolgreichsten Musicals avancierte, setzt die designierte Generalintendantin auf einen Stoff, der das gesellschaftliche Anderssein zum zentralen Thema macht. Rassentrennung und Unterdrückung von Minderheiten im Amerika der frühen 60er Jahre werden von den Autoren O‘Donnell/Meehan ebenso thematisiert wie falsche Schönheitsideale und unreflektierter Konformismus, die bereits John Waters in seinem Kultfilm von 1988 schrill aufs Korn nimmt. 2007 wurde die Verfilmung des Musicals mit Michelle Pfeiffer, John Travolta, Christopher Walken u. a. zum Welterfolg.

Mit anarchischem Witz und der mitreißenden Musik von Marc Shaiman (u. a. »Harry und Sally«,»Sister Act«, »Club der Teufelinnen«) entwirft das Musical ein pointiertes Gegenbild zu Intoleranz und Dogmatismus. »‚Hairspray‘ hat Charaktere zum Verlieben, berührt unmittelbar und es macht einfach gute Laune«, so Dagmar Schlingmann. »Angesichts des Wahlausgangs in den USA scheint mir zudem das im Musical formulierte Plädoyer für eine bunte, vielfältige und offene Gesellschaft sehr aktuell«, fügt sie hinzu.

Alle Bewertungen Bewertungen
  • 14. März 2017

    5 Sterne

    damals in Köln gesehen, mit Maite Kelly in der Hauptrolle. Super lustiges, schnelles und mitreißendes Musical. Da zuckte einem selber der Tanzschuh